Wir helfen Ihnen

Ihre Kanzlei für Familienrecht

Keine Scheidung ohne Anwalt!

Wir beraten und vertreten in unserer Kanzlei auch überregional mit langjähriger Erfahrung.
Unsere Anwälte vertreten Sie vor dem Familiengericht.

Uns ist die Rechtsprechung bestens bekannt!

Wir stehen Ihnen zur Seite, wenn es um Regelungen, Sorge- und Unterhaltspflichten sowie Vermögensaufteilungen geht.
Das Aushandeln von Scheidungsaspekte und die Berücksichtigung Ihrer Ansprüche erfordert Erfahrung und Fachkompetenz.


Außerdem: Durch eine Scheidungsfolgevereinbarung, die wir einzelfallbedingt für Sie verhandeln, reduzieren sich die Kosten.

Die Scheidung stellt eine facettenreiche Angelegenheit dar, weswegen ein solches Verfahren ohne einen Rechtsanwalt/Rechtsanwältin nicht durchgeführt werden kann.

 
Es bietet sich aus Kostengründen an einen gemeinsamen Anwalt zu nehmen und Streitigkeiten auf ein Minimum zu reduzieren.

Scheitern der Ehe als Voraussetzung

Die Ehe muss gescheitert sein.

Trennungsjahr

Das Trennungsjahr muss vollzogen bereits sein. Wir reichen den Scheidungsantrag meist 3 Monate vor Ablauf der Trennungszeit ein und kalkulieren somit die Wartezeiten ein.

 

Der Scheidungsantrag

Der Scheidungsantrag muss beim zuständigen Familiengericht eingereicht werden.
Die notwendigen Unterlagen müssen dem Antrag beigefügt sein.

Bundesweite Vertretung

Wir vertreten Sie bundesweit – in jeder Region und vor jedem Familien-/ Amtsgericht.

Sicher mit Erfahrung

Mit jahrelanger Erfahrung und einem breiten Spektrum an Rechtsgebieten sind wir Ihr Partner für alle Rechtsfragen. Von Arbeitsrecht, Verkehrsrecht,  Versicherungsrecht bis Familienrecht immer perfekt von einem kompetenten Anwalt beraten.

0
Rechtsanwälte
0 +
Klienten
0 +
Rechtsgebiete

HANDELN SIE RICHTIG

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, müssen Sie bei einer Scheidung nach folgenden Schritten handeln. Andernfalls kann Ihnen ein anderes Handeln im späteren Rechtsfall einen vermeidbarer Nachteil einbringen.

Trennung dokumentieren

Erst nach Scheitern der Ehe, ist es möglich die Scheidung einzureichen. Das Trennungsjahr gilt daher als wichtigste Voraussetzung.

Unterlagen zusammentragen

Die Heiratsurkunde, Geburtsurkunden der Kinder, Scheidungs­folgen­vereinbarung oder Ehevertrag sowie die Formulare zur Beantragung des Versorgungsausgleichs sollten vorhanden sein. Wir helfen Ihnen diese zusammenzutragen.

Rechtsanwalt konsultieren

Kontaktieren Sie uns umgehend mit Ihren Dokumenten.

Die Kanzlei

Axel Knieps
Rechtsanwalt* & Fachanwalt für Arbeitsrecht, Verkehrsrecht & Versicherungsrecht*
(im Angestelltenverhältnis)
Ariane Janshen
Rechtsanwältin*
Schwerpunkt Familienrecht
Murat Kilinc
Rechtsanwalt & Fachanwalt für Verkehrsrecht
Thorben Feldhaus
Rechtsanwalt* & Fachanwalt für Versicherungsrecht*

* Im Angestelltenverhältnis

Lassen Sie sich direkt von uns beraten.

Kontakt

Melden Sie sich bei uns, damit wir gemeinsam eine Lösung für Sie finden.

Rückrufanfrage

© KANZLEI KILINC & FELDHAUS • 2021​